• 00001
  • 00001
  • 00001
  • 00001
  • Text hier....
  • Text hier....
  • Text hier....
  • Text hier....
image1

Toni Portmann »AUFGESTANDEN«

View more
image2

Xaver Stalder »ROMS ANTIKE SKULPTUREN«

View more
image3

Mara Rüegg »Der Weg zu einem erfüllten Leben«

View more
image4

Marlies Hedlund/Marlies Schmidt »GESCHICHTEN vom Reisen 1900 – 1936«

View more
image5

Toni Portmann »WESENTLICHES ... «

View more

Mara Rüegg »BEGEGNUNG «

View more

 

Neuerscheinungen

»Aufgestanden ...«

Die Geschichte Toni Portmanns der letzten zehn bis zwölf Jahre gleicht einer Odyssee – doch mit welchem Ausgang?
Schon als Neunzehnjähriger erlitt der Autor mitten in seiner militärischen Ausbildung einen Hirnschlag und damit einen tiefen Einschnitt in sein damaliges Leben.
Danach die erschreckende und scheinbar endgülti­ge Diagnose, aufgrund eines genetischen Defekts, einer Spastik, lebenslang an einen Rollstuhl gefes­selt zu sein, dies wollte er unter keinen Umständen akzeptieren.
Sein Lebensziel bestand nun darin, selbstbestimmt und möglichst unabhängig von der Hilfe anderer den eigenen Lebensweg zu gehen (im wahrsten Sin­ne des Wortes!). Dabei halfen Toni Portmann nicht, wie man annehmen sollte, seine Nächsten, sondern sein unerschütterlicher Glaube an sich selbst, seine Sturheit und seine Fähigkeit, nach Niederlagen im­mer wieder aufzustehen und weiterzukämpfen.
Das berührende Zeugnis eines Lebens, in dem der Glaube an die eigene Kraft Berge versetzen kann.
 

»ROMS ANTIKE SKULPTUREN ...«

Der kunstgeschichtliche Leitfaden befasst sich nicht nur mit der Herkunft der antiken Statuen und monumentalen Reliefbilder Roms. Mit der Geschichte der Skulpturen treten auch die Geisteshaltung der entsprechenden Epoche, das politische Umfeld und die Biografie der wichtigen Persönlichkeiten zutage.
Fragen wie: Was hat denn Kleopatra in Rom zu tun oder wieso ist Michelangelo noch immer der bekannteste römische Künstlername? bringen uns zu Überlegungen über das einstige und heutige Alltagsleben.
Das Buch soll eine Übersicht über die künstlerischen Epochen geben, aber zugleich die verkürzte Interpretation von Kunstexperten zu den einzelnen Kunstwerken enthalten.
Damit steht der Kulturreisende nicht hilflos vor dem einzelnen Original auf freiem Feld oder im Museum.
Denn nur das originale Kunstwerk vermittelt einen echten künstlerischen Eindruck, die Zeichnungen sollen lediglich den ersten Blick auf die äußere Gestalt der Statue ermöglichen.
 

»Der Weg zu einem erfüllten Leben ...«

Der Schlüssel zu allen Schlössern
Mit diesem Buch übernahm Mara Rüegg praktisch die Rolle eines Hirten (einer Hirtin), die versucht, die Herde, welche ausgerissen ist, an einen Ort zurückzubringen, an dem sie sich selbst oder anderen keinen Schaden zufügt.
 

GESCHICHTEN vom Reisen 1900 – 1936

FRAUEN UNTERWEGS

Reisen! Mit Frauen auf Reisen!
Dieses Buch nimmt Sie mit nach Südamerika, Griechenland, Japan, Rom, Bagdad, Damaskus, in die Südsee und weiter.
Begleiten Sie – in der Fantasie, auf Forschungsreise, Abenteuerreise, Erlebnisreise – die Frauen, die Anfang des 20. Jahrhunderts die Welt erkundeten. Ihre Veröffentlichungen waren damals sehr populär, sind jedoch mit den Jahren in Vergessenheit geraten. Oder kennen Sie
 
Gabriele Reuter, Alma Maximiliane Karlin, Lili Körber, Margarete Beutler, Isolde Kurz? eher schon
Therese von Bayern, Claire Goll, Annemarie Schwarzenbach.
 
Kommen Sie mit, lassen Sie sich von Novellen, Erzählungen, Essays und Lyrik in eine andere Reisewelt entführen.
 
Reisen in Gedanken und Träumen.
Reisen in die weite Welt.
Reisen ans Meer oder nach Hause.
Reisen aus Neugier und Interesse.

 

»WESENTLICHES ...«

Lyrik

Dieses Buch ist ein Geschenk: für sich selbst, für Freunde und Bekannte, für das Leben, für Mut und Zuversicht.
Liest man die Gedichte von Toni Portmann, dann findet man Mut. Den Mut, den man zum Leben nach oder mit Schicksalsschlägen benötigt. Die Gedichte lenken die Gedanken hin zum Wesentlichen. Was ist das in meinem Leben? Dies kann jeder oder jede für sich selbst entscheiden.
 

»Begegnung«

Mara zeigt mit ihrer Trilogie, dass sie aus tiefster Seele eine geborene Dichterin ist, auch wenn die Lebensumstände sie lange daran gehindert haben. In dem Moment, als sie ihre dichterische Freiheit gefunden hat, sind aus ihr, Lavaströmen gleich, Bilder und Worte geflossen, aus denen ihre Gedichte entstanden sind, die von Dauer sein werden, bis in alle Ewigkeit. Darauf mussten wir als Leserinnen und Leser sehr lange warten. Doch nach ihrer Auffassung ist Warten Zeit, Geist und Atem, eine kraftvolle Reise in die unsichtbare Gegenwart. (Dragoljub Janojlic)

 

»Von den vielen Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern sich aus dem eigenen Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte.«
Hermann Hesse

Kontakt

CMS Verlagsgesellschaft mbH                                    
Hertizentrum 14
CH-6300 Zug
info@cms-verlag.ch

logo